Fahrplan-Schnellsuche

FAQ's



Anrufsammeltaxi

AST-Zentrale für das Stadtgebiet Hürth:
0 22 33 - 19 73 1

Online-Service

Den ausgefüllten Antrag schicken Sie bitte an das Stadtbus ServiceCenter.

Kundendialog

Daumen hoch und runter

Anschluss verpasst, Graffiti entdeckt? Sagen Sie es uns...

weiter...

ServiceCenter

Anschrift: 
EKZ-Hürth Park
Laden 227
50354 Hürth

Tel. 02233/799311

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
09.30 Uhr - 20.00 Uhr

Samstag 09.30 Uhr - 16.00 Uhr

Öffnungszeiten DB Agentur:
Montag - Freitag
11.00 Uhr – 19.00 Uhr

Samstag 09.30 Uhr – 16.00 Uhr

Ticketberater

Fahrkarten und Tarife

Kennen Sie eigentlich die ganze Ticketvielfalt des Stadtbusses? Hier ist für Jedermann und jedes Ziel etwas dabei. Um Ihnen die Wahl des richtigen Tickets zu erleichtern, haben wir nachfolgend alle Ticketarten aufgeführt und genauer beschrieben.

Generell ist der Ticketkauf ganz einfach. Sie müssen lediglich wissen, ob Sie in Hürth bleiben, in eine Nachbarstadt oder -gemeinde fahren oder noch weiter hinaus wollen.

Fahren Sie nur bis zu vier Stationen reicht ein KurzstreckenTicket.

Bleiben Sie in Hürth, gilt ein CityTicket.

Geht es in die Nachbarstadt, nutzen Sie ein CityPlusTicket.

Falls Sie noch weiter fahren möchten benötigen Sie ein RegioTicket.

Preisstufen im Überblick:

Preisstufe K (KurzstreckenTicket): der günstige Einsteigertarif gilt nur in Bussen, Straßenbahnen und Stadtbahnen. Mit diesem Ticket können Sie bis zu vier Haltestellen nach der Einstiegshaltestelle fahren. (Bitte beachten Sie, das KurzstreckenTicket gibt es nur als Einzel- oder 4erTicket).

Preisstufe 1 (CityTicket): für innerstädtische Fahrten im VRS-Gebiet. In Hürth, wie in den meisten Kommunen, gilt die Preisstufe 1a. Lediglich in Köln und in Bonn müssen Sie ein Ticket der Preisstufe 1b lösen.

Preisstufe 2 (CityPlusTicket): für Fahrten in eine Nachbarstadt oder -gemeinde. Bei einer Fahrt von Hürth nach Köln benötigen Sie Preisstufe 2b, da Köln eine Großstadt ist. Bei einer Fahrt von Hürth in die übrigen Nachbarstädte (Brühl, Frechen, Erftstadt und Kerpen) reicht die Preisstufe 2a solange Sie dabei nicht über Köln fahren.

Preisstufe 3 bis 4 (RegioTicket): für Regionalverkehr. Hier einige Beispiele:

Mit Preisstufe 3 kommen Sie u.A. von Hürth nach Leverkusen, nach Bornheim, nach Bergheim oder nach Troisdorf (über Köln)
Mit Preisstufe 4 kommen Sie u.A. nach Bonn, Königswinter, Siegburg, Düren oder Euskirchen

Preisstufe 5 (Netzticket): für uneingeschränkte Fahrten im gesamten VRS und auf einzelnen Linien in einigen angrenzenden Gemeinden.

Preisstufe 5 (Übergang VRR): für Fahrten in den Übergangsbereich wird ebenfalls der VRS-Tarif angewendet. Allerdings hat dort die Preisstufe 5 keine Netzgültigkeit, sondern sie ist auf bestimmte Relationen begrenzt, z.B. von Hürth nach Düsseldorf: Preisstufe 5.

Ticketarten im Überblick:

Das richtige Ticket für jeden.

Initiates file downloadFlyer VRS Tickets 2017

Initiates file downloadFlyer VRS und VRR Großer Grenzverkehr

Initiates file downloadFlyer VRS Aktiv 60 Ticket

Initiates file downloadFlyer VRS und AVV 2017

Initiates file downloadFlyer MobilPass Tickets

EinzelTicket:

4erTicket:

KurzzeitTickets TagesTicket (1Person):

KurzzeitTickets TagesTicket (5Personen):

ZeitTickets Erwachsene WochenTicket:

ZeitTickets Erwachsene MonatsTicket:

ZeitTickets Erwachsene Formel 9Ticket:

ZeitTickets Erwachsene im Abo (für ein Jahr):

Das Spezielle Angebot für Senioren: Aktiv60Ticket:

ZeitTickets Auszubildene und Schüler: MonatsTicket:

ZeitTickets Auszubildene und Schüler: StarterTicket:

ZeitTickets Auszubildene und Schüler SchülerTicket:

Anschlussticket

MobilPass Ticket